f  g+ Imprint

unsere Jomsburg

Die Jomsburg ist unser Bundeszentrum für uns ca. 250 Pfadfinderinnen und Pfadfinder von Kiel bis Eckernförde und ein beliebter Anlauf- und Lagerplatz für jährlich über 2000 Jungen und Mädchen aus ganz Deutschland und Europa.
Von Frühjahr bis Herbst herrscht auf der Jomsburg ein quirlig buntes Treiben von Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen, die während der Ferien oder an Wochenenden ein Zeltlager auf der Jomsburg genießen.

Die Jomsburg wurde in den 80ern von uns in Eigenarbeit gebaut.
Sie versteht sich als Zentrum der überregionalen und internationalen Jugendbegegnung und Jugendpflege. Die Jugendarbeit auf der Jomsburg setzt sich zum Ziel, Pfadfindergruppen bei der Erziehung ihrer jugendlichen Mitglieder zu toleranten, aufgeschlossenen und verantwortungsbewussten jungen Menschen zu helfen. Nach dem Grundsatz des „Learning by doing“ werden auf der Jomsburg Werkprojekte insbesondere in den Bereichen Handwerk, sowie Umwelt- und Naturschutzerziehung durchgeführt.

Die Umgebung der Burg

Gelegen ist die Jomsburg bei der Ortschaft Dänisch- Nienhof an der Spitze der Halbinsel "Dänischer Wohld" zwischen der Kieler Förde und der Eckernförder Bucht.
Die Burg liegt unmittelbar am Rande eines Privatwaldes ('Hohenhainer Wald') und ca. 300m Luftlinie vom Strand der Ostsee entfernt. Von ihren Türmen kann man bei guter Sicht Dänemark sehen.
Dänisch- Nienhof gehört zur Flächengemeinde Schwedeneck und diese wiederum zum Amt Dänischenhagen. Dänisch- Nienhof ist ein Ostseebad mit einer 25m hohen Steilküste und einem schönen Sandstrand. Die Umgebung ist ein für Schleswig- Holsteins Ostseeküste typische eiszeitliche Moränen- Hügellandschaft mit kleinen Waldstücken, Moorgebieten, vorzeitlichen Hünengräbern, sowie den sogenannten Knicks, Wallhecken zur Begrenzung von Feldern und Äckern.

Von Eckernförde und Kiel kann man per Schiff bequem und preiswert die dänische Inselwelt erreichen. Weitere Fahrtenziele sind neben Kiel (Freilichtmuseum Molfsee, Ehrenmal Laboe, Schiffahrtsmuseum, ...) und Eckernförde natürlich Schleswig (Haithabu) mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, sowie die 60km entfernte Nordseeküste.